Neue Babyfotos

Vor einigen Wochen durfte ich von einer lieben Arbeitskollegin das Baby fotografiren. Beim ersten Termin war es aber nicht so gut drauf, so dass wir eine Woche später einen zweiten Termin hatten. Insgesamt war es sehr anstrengend, hat aber trotzdem waaaahnsinnigen Spaß gemacht.

Hier einige Fotos:

Halt gebenIch beschütze dichEngelAuf Vaters starken Arme

Mit einem Klick auf eines der Fotos kommt ihr auf meine Website, wo es noch einige Babyfotos mehr gibt. 🙂

Advertisements

Über Baltrusch Photo

Leidenschaftlicher Fotograf.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Neue Babyfotos

  1. gelschter User schreibt:

    Sehr sehr schöne Fotos. Eine super Idee, das Tattoo farbig zu lassen… guter Eye-Catcher. 😉
    Womit hast Du belichtet? Mit einer Softbox, Blitz… beides…?
    Nur mal so aus begründeten Interesse. 🙂

    Gefällt mir

    • BaltruschPhoto schreibt:

      Danke für’s Kompliment. 🙂
      Ich arbeite mit 3 Lampen (kein Blitz). Die eine hat eine Softbox angehangen, die andere hat so ein Schirm. Die letzte Lampe nutze ich als hartes Licht.
      Wobei ich mir schon überlege, mir eine Blitzanlage anzuschaffen. Ist aber recht teuer, und ich hasse es eigentlich zu blitzen. Und bei Babyaufnahmen ist so ein Blitz wohl doch mehr störend. Werde wohl mal ein „Blitzkurs“ besuchen und dann mal schauen… 🙂

      Gefällt mir

      • gelschter User schreibt:

        Gerne. 🙂
        Wie hast Du die aufgestellt? Hartes Licht von vorne… die beiden anderen von der Seite?

        Gefällt mir

      • BaltruschPhoto schreibt:

        Kommt immer darauf an, was für Aufnahmen du haben möchtest. Bei Portrait- oder wie hier Babyaufnahmen, habe ich die beiden „weichen Lampen“ vorne aufgestellt (links und rechts vom Motiv), die harte als Kontrast hinten links (sieht man beim Mann, links ist das Licht heller, also härter).
        Bei manchen Aktaufnahmen arbeite ich nur mit 2 harten Lichtern, erzeuge so eine harte Silhouette.
        Probieren geht über Studieren. 🙂
        Nur nicht fest eingefahrene Lichtkompositionen benutzen, immer wieder mal die Lampen im Winkel und Entfernung variieren. 🙂

        Gefällt mir

      • gelschter User schreibt:

        Yep… keine Situation ist wie die andere… 😉
        Danke…

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s